Egolaut - Wer erklärt mir das? (Herman van Veen Cover)

Kamera & Schnitt:
Tobias Schütze
Regie: Sandra Ludewig
Licht: Philip Dannowski
Ton: Zodiaque Tonproduktion

http://www.egolaut.de
http://www.facebook.com/egolaut

Originalversion von Herman van Veen
1989 erschienen auf "Blaue Flecken"

Wer erklärt mir das
wie man aus Gestein ein Herz gewinnen könnte
wer erklärt mir das
wer erklärt mir das

Manche Menschen tun vor Sorgen
nie ein Auge zu
Millionen Leben
wären blitzschnell mit dem Tod per du
durch Hinterlist
und feige Flüchtigkeit
ein technisches K.O.
leerer Raum und leere Zeit

Wer erklärt mir das
wie man diese Splitterwelt
zusammenfügt zu Liedern
wer erklärt mir das?
Kann ein Glaube, ein Programm
uns jemals wiedergeben
das, was vergessen ist
das, was Liebe ist, und Leben?

Nur Monumente atmen Stunden
Frieren in ihrem Kleid
allein der Tod lebt ewig
nichts gibt's, was ihn reut
Jesus sieht am Kreuz todmüde aus
Vater hat zu tun und Mutter hockt zu Haus

Nur durch Hoffnung mag die Schöpfung noch zu retten sein
wenn du betest, schaust du
furchtbar weit
doch immer nur in dich hinein
siehst den Tag nicht
der nicht weiß, was er tut
er spiegelt dich im Wasser
ein Leuchten in der Flut

Ich erklär dir das
Du erklärst mir das
Ich erklär dir das
Du erklärst mir das

Seit 2003 existiert die Herman van Veen Stiftung. Zweck der Stiftung ist es, Kinder und Jugendliche, wo auch immer in der Welt, bei ihrer Entwicklung zu begleiten, damit sie ihre Talente und Begabungen in jeder Hinsicht entfalten und zur Geltung bringen können. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Förderung körperlich, geistig oder psychisch-sozial behinderter Kinder und Jugendlicher.

Wenn du Lust hast dich dazu weiterführend zu informieren, zu engagieren oder zu spenden geh bitte auf: http://www.hermanvanveenstiftung.
Login  •  Built with Seedbox