Das gemeinschaftliche Projekthaus ist bedroht

Das Hababusch Haus öffnet nach 16 Jahren Hostelbetrieb weiterhin seine Türen für Konzerte, Flohmärkte und viele weitere Veranstaltungen. Leider will der Hauseigentümer unsere Geleitstraße 4 zu einem Café- und Hotelbetrieb umbauen. Damit wäre das Projekt Geschichte und 17 BewohnerInnen ohne ein Zuhause.

Wir, die Hausgemeinschaft, wollen das Haus mit dem Mietshausyndikat kaufen und unser nachhaltiges Betreiberkonzept für das Erdgeschoss umsetzen.

Um dies zu erreichen, sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen. Der Hauskauf und die Projektrettung benötigen einen großen Rückhalt aus der Bevölkerung. Kommt vorbei, nehmt Kontakt zu uns auf und unterzeichnet unserere Petition.

Link zu Avaaz: http://avaaz.org/de/petition/Hababusc...
Homepage: http://www.hababusch.org

Video von Tobias Schütze

Login  •  Built with Seedbox